Portrait

Portrait

Wichtige Werte in meinem Leben sind Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Vertrauen in mich und andere. Wer mich kennt, weiss: ohne Humor geht es bei mir nicht und diese Leichtigkeit übertrage ich gerne auf andere. Begeisterung und Leidenschaft in allem was ich mache, sind für mich das A und O um erfolgreich und zufrieden zu sein.

«Mit ein bisschen HYGGE und Freude durchs Leben»

Hygge beschreibt eine Lebensart mit der ich mich sehr gut identifizieren kann. Hygge steht für eine gemütliche, angenehme und herzliche Atmosphäre, wo auch ich mich zu Hause fühle. Für mich ist es wichtig das Gute im Leben und die schönen Dinge des Alltags mit der Familie und meinen Freunden zusammen zu geniessen.

Meine Fussballkarriere

Ich wurde am 22. August 1982 in Solothurn geboren. Schon als kleiner Junge begleitete ich meinen Vater oft auf den Fussballplatz und so kam es zu meiner Fussball-Leidenschaft. Mit vier Jahren kaufte mir meine Mutter meine ersten Fussballschuhe und meine Fussballkarriere konnte beginnen.

Die Juniorenzeit durchlief ich bis zu den C-Junioren beim FC Fulgor Grenchen, mal als Feldspieler mal als Torhüter.  Danach ging ich für ein Jahr in die U-15 des FC Solothurn. Nach diesem Jahr wurde ich für ein Sichtungstraining des BSC Young Boys eingeladen und wechselte anschliessend in die U-17 des BSC YB, wo ich vom legendären Wale Eich trainiert wurde. Fussball stand an erster Stelle und jede freie Minute verbrachte ich mit dem Ball auf dem Rasen.

Im Oktober 1999 spielte ich zum ersten Mal in der ersten Mannschaft und einige Monate später erhielt ich meinen ersten Profivertrag. 2002 wurde ich für eineinhalb Jahre zum FC Thun ausgeliehen um Spielpraxis zu sammeln. Im Sommer 2003 holte mich YB zurück und ich war für 10 Jahre Stammtorwart. In dieser Zeit war ich auch Teil der Nationalmannschaft. Insgesamt spielte ich 11 Länderspiele und nahm unter anderem an der WM in Südafrika 2010 teil.

Meine Achillessehnenriss-Verletzung während eines Meisterschaftsspiels im Dezember 2013 kostete mich meinen Stammplatz bei YB und meine Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien.

In der Saison 2017/2018 wegen einer Verletzung des Stammtorhüters, dann mein Comeback als Nummer 1 im Berner Tor. Das Jahr 2018 war ein unglaubliches Jahr für mich, wir beendeten die Saison mit dem ersten Meistertitel nach 32 Jahren. Dieses Ereignis war wirklich phänomenal! Im gleichen Jahr haben wir uns auch das erste Mal für die Champions League qualifiziert. Im zarten Alter von 36 hatte ich als ältester Schweizer Fussballspieler noch mein Champions League Debut. In meinen beiden letzten Jahren bei YB, wieder als Nummer 2, holten wir noch zwei weitere Meistertitel (2019 und 2020) und zum krönenden Abschluss, als wäre mein Fussball-Märchen nicht schon perfekt, holten wir noch den Schweizer Cup – also nach 62 Jahren noch das BSC YB-Double.

Ich schaue zurück auf eine erfüllte, zum Schluss krönende Fussballkarriere. Ich bin dankbar und froh darüber.

Eckdaten

Personalien
NameMarco Wölfli
Geburtsdatum22.08.1982
Grösse186 cm
PositionFussball-Torhüter
Karriere Junioren
1991-1997FC Fulgor Grenchen
1997-1998FC Solothurn
1998-1999BSC Young Boys
Karriere Herren
1999-2002BSC Young Boys
2002-2003FC Thun (14 Pflichtspiele)
2003-2020BSC Young Boys (über 450 Pflichtspiele)
50 SpieleEuropa-League
2 SpieleChampions-League
über 50 Länderspiele Junioren U15-U21-Nationalmannschaft
11 LänderspieleA-Nationalmannschaft
Erfolge
2020Schweizer Cup
2018, 2019, 2020Schweizer Meister
2010WM Teilnahme in Südafrika
2004U21 EM Teilnahme in Deutschland
1999U16 EM Teilnahme in Tschechien

Impressionen

Wichtig isch d’Ehrlichkeit

Ohni Humor geits nid

Uf jedefall zueverlässig

Füür u Flamme für das woni mache

Marco Wölfli
c/o Adlatus AG
Hohle Gasse 4
Postfach
3097 Liebefeld

Consent Management mit Real Cookie Banner